In den Zeiten von zunehmender Globalisierung wollen die internationalen Gesellschaften ihre Tätigkeit möglichst mobil und flexibel gestalten. Darauf hat der Gesetzgeber bereits im Jahr 2008 reagiert und die Trennung von Verwaltungs- und Satzungssitz einer GmbH durch die Änderung von § 4a GmbHG für zulässig erklärt.

Wie unterscheiden sich Satzungs- und Verwaltungssitz? Satzungssitz hat eher eine rein formelle Funktion. Dabei handelt es sich um den aus dem Gründungsstatut einer Gesellschaft ergebenden Sitz nach § 7 GmbHG. Der Satzungssitz bestimmt die Zuständigkeit des Register-, Prozess- und Insolvenzgerichts und muss sich stets im Inland befinden.

Demgegenüber zu unterscheiden ist der Verwaltungssitz. Damit wird der Ort bezeichnet, von dem aus tatsächlich die Geschäftsleitung der Kapitalgesellschaft ausgeübt wird. Seit 2008 kann der Verwaltungssitz auch ins Ausland verlegt werden. Dies ermöglicht über .....

Welche Unternehmensform ist die richtige?

Kathegorie: Gesellschaftsrecht
Erstellt am: 14-05-2013 10:10
Welche Unternehmensform ist die Richtige ? Diese und andere Fragen stellen sich nicht nur Neugründer, sondern auch gestandene Unternehmer, die im Rahmen von Geschäftserweiterungen, Restrukturierung, Sanierung oder Zusammenschluss mit ihren Geschäftsideen voran kommen wollen.
Mit seiner Entscheidung vom 27.03.2012 hat der zweite Zivilsenat des BGH die Pflichten eines GmbH-Geschäftsführers zur Einholung fachkundiger Beratung bei Anzeichen einer Krise der Gesellschaft erneut konkretisiert (BGH II ZR 171/10 vom 27.03.2012).
Page: 1 / 1